Putschblatt

Putschblatt No. 15

By Mai 2021Mai 17th, 2021No Comments

Liebe Studierende,
Liebe Hochschulangehörige,

Sei es zuhause auf dem Balkon, krumm im Bett liegend oder in der WG-Küche mit dem Haustier, die Studierenden von VERSO arbeiteten in den vergangenen Monaten weiterhin fleissig in ihren eigenen vier Wänden. Neben der gross angelegten Aktion zum Positionspapier „Shenzen International School of Design“ und der daraus resultierenden Petition, entwickelten sich zahlreiche weitere Projekte. Die Nachhaltigkeitskommission konnte die Nachhaltigkeitswoche Zürich mitgestalten, der Mängel- und Massnahmenkatalog der Toni Infrastruktur wurde aktualisiert und die finanzielle Unterstützung von diversen Studierendenprojekten durch den VERSO Projektfonds etabliert sich fortlaufend.

Wir sehen, dass im Toni von vielen Seiten weiterhin mit grossem Elan gearbeitet wird und wir auch dann zueinanderfinden, Projekte realisieren und uns gegenseitig unterstützen können, wenn reale Begegnungen eingeschränkt sind. Die Gemeinschaft, die Nahbarkeit und das Wohl der Studierenden an der ZHdK ist zu Zeiten der Grossen_kleinen Umstrukturierungen wichtiger denn je.

In diesem Sinne wünschen wir allen einen guten Start in einen (gemeinsamen) Sommer,
VERSO

INHALT:
POSITIONSPAPIER „SHENZEN INTERNATIONAL SCHOOL OF DESIGN“
PROJEKTFONDS
NACHHALTIGKEITSKOMMISSION
MÄNGELLISTE INFRASTRUKTUR
SEMESTERRAT 17 & 18
MUTATIONEN IM STUDIERENDENRAT 

 

POSITIONSPAPIER „SHENZEN INTERNATIONAL SCHOOL OF DESIGN“
Am 15. Februar 2021 veröffentlichte VERSO ein Positionspapier, das sich gegen die Durchführung der geplanten Kooperation mit der SISD aussprach. Parallel dazu wurde eine Unterschriftensammlung lanciert, um herauszufinden wie viele ZHdK-Angehörige unseren Antrag an die Hochschulleitung unterstützen werden. Innerhalb von drei Wochen hat die Petition von VERSO auf PAUL 531 Unterschriften von Angehörigen der ZHdK erhalten.
Wir bedanken uns auch an dieser Stelle erneut für die zahlreichen Reaktionen, bei den Petitionsunterschreibenden und -unterstützenden und selbstverständlich auch bei denjenigen, welche ihre kritische Haltung gegenüber der Petition geäussert haben. Es war äusserst interessant und lehrreich für uns mit zahlreichen Menschen mit unterschiedlichen Ansichten in den Dialog zu treten. An dieser Stelle weisen wir auch gerne auf das SRF Podcastformat „Einfach Politik“ hin, in welchem unter anderem VERSO Stellung zum Verhältnis zwischen China und der ZHdK bezieht. Mehr zum Stand der Unterschriften und den aus der Petition resultierenden Gesprächen findet sich in einem ausführlicheren Beitrag auf unserer Webseite.

 

 

PROJEKTFONDS
Seit dem Start des VERSO Projektfonds konnten schon einige Projekte von Studierenden der ZHdK unterstützt werden. Erste Projekte wurden bereits umgesetzt, diese werden laufend auf unserer Webseite vorgestellt.

Damit aber noch mehr tolle Projekte unterstützt werden können, möchten wir gerne weiterhin auf den VERSO-Projektfonds hinweisen: Es können sich alle Studierende der ZHdK mit ihren Projekten bei VERSO um Fördergelder bewerben. Gefördert werden Veranstaltungen, Aktionen, Projekte, Publikationen und Produktionen, die vielen Studierenden der ZHdK zugutekommen. Die Kriterien für einen Bezug, geförderte Projekte sowie Informationen zum Prozess sind auf unserer Webseite einsehbar.

Projekt Rainfall Ansicht 5
Einblick in das von VERSO unterstützte Projekt “Rainfall”

NACHHALTIGKEITSKOMMISSION
Im vergangenen Studienjahr erhielt die Nachhaltigkeitskommission einen enormen Zuwachs und es hat sich eine engagierte Gruppe gebildet. Die Nachhaltigkeitskommission beschäftigt sich mit Nachhaltigkeitsprojekten der ZHdK und gestaltet diese mit. Das Grundanliegen ist es, das Thema Nachhaltigkeit unter den Studierenden und an der Hochschule voranzutreiben. Dies soll mittels kleineren und grösseren Projekten im Toni, aber auch darüber hinaus, wie beispielsweise am Klimastreik oder der Nachhaltigkeitswoche Zürich geschehen. Die Kommission freut sich über motivierten und engagierten Zuwachs aus allen Departementen. Mehr über die Kommission, deren Aktivismus-Gruppe, den Ansprechpersonen und den aktuellen Treffen findet sich auf unserer Webseite.

Der Katalog wurde auf behobene Mängel aktualisiert und führt neu auch departementsspezifische Probleme auf. Das Dokument zu diesem Mängel- und Massnahmenkatalog findest du auf unserer Webseite. Es können auch gerne Ergänzungen angebracht werden, sofern etwas nicht in der Liste erfasst wurde.

SEMESTERRAT 17 UND 18
Vergangenen März fand die siebzehnte Ausgabe des Semesterrats von VERSO statt.
Dieser besteht aus je sechs Vertreter*innen aus jedem Departement und wird zweimal im Semester abgehalten, erstmalig unter der Sitzungsleitung von Fynn Malte Schmitt (DDK) und Soraya Thashima Rutschmann (DFA). Die beiden neuen Vorsitzenden des Semesterrats verpassten ihm mit grossem Erfolg eine neue Struktur, was zu einem vermehrten Austausch zwischen den einzelnen Departementen führte und den Rat aufschlussreich und spannend gestaltete. Ausserdem wurde aus gegebener Aktualität ein Workshop mit der Thematik „Wie politisch soll VERSO sein?“ durchgeführt. Dieser wurde mit Gäst*innen aus dem In- und Ausland eingeleitet, welche sich hochschulpolitisch engagieren.

Am 06. Mai wurde erneut zum Semesterrat eingeladen. Dieser stand ganz unter der Thematik des Kennenlernens der einzelnen Studierendenversammlungen der Departemente. Aktuelle Probleme, Themen und Ziele sowie die individuellen Strukturen wurden präsentiert und diskutiert. Des Weiteren stellten die aus dem Semesterrat entstandenen Arbeitsgruppen „Chancengleichheit“ und „Zweisprachigkeit“ ihren Zwischenstand vor. Die aus den Arbeitsgruppen resultierenden Schlussfolgerungen werden in Kürze auf der Webseite publiziert.

MUTATIONEN IM STUDIERENDENRAT
Auch in diesem Semester hat uns erneut ein Mitglied des Studierendenrats verlassen. Gianna Rovere aus dem DKV hat sich aus dem Studierendenrat verabschiedet, wird aber weiterhin auf Departementsebene aktiv sein. An dieser Stelle danken wir Gianna herzlich für ihren Einsatz. An ihre Stelle tritt für das DKV neu Laura Gubler. Sie wurde gemeinsam mit Iker Sáez Liébana, die Nachfolge von Samuel Schmitt, für das DMU in den Studierendenrat gewählt.

Des Weiteren ist bereits seit Dezember 2020 Mario Fuchs (DDE) als Assistenz der Geschäftsstelle VSZHdK tätig. VERSO wünscht allen Neuzugängen viel Erfolg.

folge uns auf Instragram:  @verso_zhdk