Biete Job

OPEN CALL, DENKBILDER MAGAZIN NR.50, ÜBERFLUSS

By Januar 2022No Comments

Fülle, Opulenz, Überfluss: Ist mehr als genug da, scheint der Genuss vorprogrammiert. Die gebratenen Hähnchenkeulen schwirren durch die Luft, in den Flüssen schäumt der Pumpkin Spice Latte über, das Dekor changiert irgendwo zwischen Barockkirche und Kaufhaus in der Weihnachtszeit. Doch wo die Abundantia ihr Füllhorn auskippt, ist auch das «Überflüssige» nicht weit. Irgendwann ist es zu viel des Guten: Der Überfluss führt zur Überforderung und Überreizung. Masslosigkeit scheint aber nicht nur den unstillbar Hungrigen selbst zu schaden, sondern oft auch mit Ausbeutung anderer Menschen und Ressourcen einherzugehen. Überfluss und Mangel, Genuss und Ekel gehen Hand in Hand. Wir freuen uns über Eure Einsendungen in Hülle und Fülle – möge unser Posteingang aus allen Nähten platzen!

Denkbilder ist das Germanistikmagazin der Universität Zürich. Es erscheint zweimal jährlich mit Fokus auf eine bestimmte Thematik und beleuchtet diese aus verschiedenen Perspektiven und Standpunkten.

Für die neue Ausgabe der Denkbilder suchen wir wieder nach Illustrationen, Fotografien oder Textbeiträgen (Essays, Lyrik, Kurzprosa) zum Thema ÜBERFLUSS, welche in unserem Magazin publiziert werden können.

Sendet eure Beiträge bis am 30. Januar an denkbilder@ds.uzh.ch

Illustrationen und Fotografien benötigen eine Auflösung von 300dpi bei einer Formatgrösse von DIN A5 (14.8 × 21.0 cm). Die Beiträge werden in schwarz /weiss abgedruckt, daher sind Bilddaten in Graustufen optimal.

Wir freuen uns auf eure Beiträge!
Die Redaktion der Denkbilder

denkbilder@ds.uzh.ch
www.denkbilder.uzh.ch

Inserent*in: Denkbilder Magazin
Email: denkbilder@ds.uzh.ch
Dateianhänge: