Biete Job

Gestalterischer Beitrag in der EKF-Zeitschrift

Die Eidgenössische Kommission für Frauenfragen EKF veröffentlicht jährlich die Fachpublikation «Frauenfragen» zu einem gleichstellungspolitischen Thema. Es handelt sich um ein Print- und Onlineprodukt. Die nächste Ausgabe mit Veröffentlichung im November 2024 wird sich mit dem Thema Algorithmen und künstliche Intelligenz befassen. Dieses Jahr möchten wir jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit geben, die Publikation zu illustrieren.

Algorithmen und künstliche Intelligenz aus einer Geschlechterperspektive
Die Entwicklungen im Bereich der algorithmischen Systeme und künstlichen Intelligenz überschlagen sich aktuell und werfen viele neue Fragen auf, die insbesondere für die Geschlechtergleichstellung relevant sind: Inwiefern reproduzieren und verstärken algorithmische Systeme Stereotype einer Gesellschaft? Welche Auswirkungen haben sie auf die Gleichstellung? Wie kann man Algorithmen so trainieren, dass sie Stereotypen und Diskriminierung entgegenwirken? Was bedeutet es konkret, dass KI-Technologien hauptsächlich von einer kleinen Gruppe von mehrheitlich jungen und weissen Männern aus westlichen Ländern entwickelt werden? Und wer ist zuständig dafür, dass durch den Einsatz von Algorithmen niemand diskriminiert wird, zum Beispiel bei der Jobsuche?

Die neue Ausgabe von «Frauenfragen» möchte dieses komplexe Thema mit Fachartikeln, Interviews und Porträts auf eine verständliche Art zugänglich machen. Die Zeitschrift wird mit konkreten Beispielen aufzeigen, wie Algorithmen Personen aufgrund ihres Geschlechts diskriminieren können und einen Überblick bieten über den Stand der politischen Arbeiten und Debatten in diesem Gebiet in der Schweiz. Ausserdem möchte das Heft aufzeigen, inwiefern Algorithmen und künstliche Intelligenz auch eine Chance darstellen, wenn sie für die Förderung der Geschlechtergleichstellung eingesetzt werden.

Teilnahmebedingungen
Sind Sie an diesem Thema interessiert? Möchten Sie einen künstlerischen Beitrag zur Publikation leisten? Schicken Sie uns bitte bis zum 21. März 2024 per Mail einen Entwurf Ihres Projekts (Beschreibung/Konzept, Zeichnungen, Skizzen oder Fotos). Wir sind für alle Vorschläge und Disziplinen offen. Die ausgewählten Projekte erhalten einen Grundbeitrag von 500 CHF um ihre Arbeit abzuschliessen und uns bis am 21. Mai 2024 die fertigen Bilder zu präsentieren. Für jedes im «Frauenfragen» veröffentlichte Bild erhalten Sie 400 CHF. Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag und stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte und Fragen zur Verfügung.

Kontakt
Caroline Honegger
Eidgenössische Kommission für Frauenfragen EKF
Schwarztorstrasse 51, 3003 Bern
Tel: +41 58 462 48 61
caroline.honegger@ebg.admin.ch
www.ekf.admin.ch